Landesgruppe Sachsen/Thüringen/Sachsen-Anhalt - Termine

 

 
Termine 2017

  

 
Einladung zur

Jahreshaupversammlung
der Landesgruppe Sachsen/Thüringen/Sa.-Anhalt

am
18. März 2018


im Gasthof »Kesselshain«
Siedlung Kesselshain 9 • 04552 Borna

Beginn:  10 Uhr

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
3. Genehmigung des Protokolls der JHV 2017
4. Bericht der 1. Vorsitzenden
5. Bericht der Zuchtwarte
6. Bericht der Kassenwartin 2016 u. 2017
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung der Kassenwartin
9. Entlastung des Vorstands
10. Bericht über eingegangene Anträge zur JHV des IKFB
11. Wahl des neuen Kassenwartes
12. Neuwahl des kommisarisch eingesetzten Kassenprüfers
13. Verschiedenes

 

 

Züchterseminar

der LG Sachsen/Thüringen/Sa.-Anhalt im IKFB e.V.
im Anschluss an unsere Jahreshauptversammlung

am
18. März 2018

Beginn: 13.30 Uhr

im Gasthof »Kesselshain«
Siedlung Kesselshain 9 • 04552 Borna

Referentin:
Kristin Landmann
„Homöopathie für Vierbeiner“
Telefon: 0176/47609997
Email: kontakt@tierheilpraxis-landmann.de
Web: www.tierheilpraxis-landmann.de


Es lohnt sich eine homöopathische Notfallapotheke im Haus oder Stall zu haben.
In den verschiedensten Situationen kann eine entsprechende Arznei die Rettung sein.
Jeder kennt es: Verletzungen aller Art, aber auch Vergiftungen, Kreislaufprobleme durch
Überhitzung oder Insektenstiche. Welche Notfälle lassen sich mit einem homöopathischen
Notfallmittel behandeln? Welche Vorteile bringen diese Mittel? In welchen Situationen können sie allein bereits die Heilung herbeiführen und wann können sie Leben retten und Zeit gewinnen, bis eine tierärztliche Versorgung stattfinden kann?
All diese Fragen und mehr werde ich beantworten.
Außerdem erläutere ich Ihnen einige Beispielarzneien und deren Einsatz.

Darüber hinaus erkläre ich die vorteilhafte Wirkung homöopathischer Arzneien rund um
Operationen, ob Not-Op oder … geplant.

Im zweiten Teil beschäftige ich mich mit dem Thema »Probleme rund um die Geburt«.
Welche Komplikationen kennen oder befürchten Sie als Züchter?
Es beginnt bereits vor der Geburt. Aufnahmeschwierigkeiten der Hündin oder verschiedene Beschwerden während der Tragzeit können einige bekannte Probleme sein.
Ist die Hündin in ihrer Schwangerschaft erkrankt – naturheilkundliche Medikamente schaden den Welpen nicht.

Sie erhalten von mir Hinweise zum Einsatz von Homöopathie im Falle von typischen Geburtsproblemen, damit sie Ihrer Hündin und den Welpen helfen können. Ergänzend
werde ich Ihnen eine Auswahl von entsprechenden Arzneimittelnvorstellen, welche Sie bei
Problemen nach der Geburt anwenden können. Zum Beispiel Gesäugeentzündungen, schwierige Welpenannahme oder Probleme bei der Milchbildung, um nur einige Beispiele zu nennen. Außer der Mutter können auch die Welpen geschwächt sein oder sonstige
Sorgen entstehen. Auch dies wird Inhalt meines Themas für Sie sein.
Selbstverständlich bleibt im Anschluss an meinen Vortrag Zeit für Fragen und Diskussionen.

Tierheilpraxis Kristin Landmann
„Homöopathie für Vierbeiner“

Für IKFB-Mitglieder der Landesgruppe ist die Teilnahme kostenfrei,
Nichtmitglieder bezahlen 10,- Euro.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Voranmeldung bei Frau Landmann
Mobil: 0176 - 47 60 99 97
Email: kontakt@tierheilpraxis-landmann.de
wird gebeten

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Kontakt Informationen

IKFB - Geschäftsstelle:
Gabriele van Hüth
Im Westerfeld 26
46459 Rees
Tel: +49 (0)28 51-96 53 34
E-Mail: geschaeftsstelle@ikfb.de
Zuchtbuchamt, Wurfveröffentlichungen + Deckrüden:
Dagmar Cansevin
Fasanengärten 16
71397 Leutenbach
Tel : +49 (0)71 95- 97 96 49
E-Mail: zuchtbuchamt@ikfb.de