Vergabebestimmungen von Titeln des IKFB e.V.

Durch den IKFB werden für Rüden und Hündinnen die Titel

DEUTSCHER CHAMPION (CAC)
DEUTSCHER JUGEND-CHAMPION (Jugend-CAC)
DEUTSCHER VETERANEN-CHAMPION (Veteranen-CAC)
   
vergeben.

 

 

Anwartschaften auf das CAC und das JUGEND-CAC können auf jeder Internationalen
oder Nationalen Rassehunde-Ausstellung des VDH, mit oder ohne Sonderschau des IKFB,
oder auf einer Spezial-Rassehunde-Ausstellung des IKFB, die auf das VETERANEN-CAC nur auf solchen mit einer Sonderschau oder auf einer Spezial-Rassehunde-Ausstellung des IKFB errungen werden.

Die Vergabe der Anwartschaften liegt immer im Ermessen des Richters.
Ein Rechtsanspruch auf Anwartschaften besteht nicht.

 

DEUTSCHER CHAMPION (CAC)

Um das CAC stechen die V1-Hunde der Championklasse, der Offenen Klasse und der
Zwischenklasse. Bei der Vergabe des CAC-Reserve ist zusätzlich der V 2-Hund aus der Klasse
hinzuzuziehen, aus der der CAC-Gewinner hervor ging.

Die CAC-Reserve-Anwartschaft kann bei der Zuerkennung des Titels als CAC bestätigt werden,
wenn der in Vorschlag gebrachte CAC-Hund auf dieser Ausstellung bereits im Besitz des Titels war oder die Vergabebedingungen erfüllt hat.
Die Vergabe der CAC-Anwartschaft entspricht somit den Bestimmungen der CACIB-Anwartschaft.

Die Zuerkennung des Titels »DEUTSCHER CHAMPION« erfolgt auf Vorlage von 4 Anwartschaften auf das CAC von 3 verschiedenen Richtern durch Kopien der entsprechenden Richterberichte.
Zwischen dem ersten und letzten CAC muss ein zeitlicher Zwischenraum von einem Jahr und einem Tag liegen.

Der Antrag muss durch den Besitzer des Hundes gestellt werden.
Für die Zuerkennung des Titels durch den IKFB
müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:
1. Formloser Antrag auf die Zuerkennung des Titels
2. Fotokopien der vier Richterberichte
3. Fotokopie der Ahnentafel des Hundes
4. Foto des Champion-Hundes in digitaler Form via Mail an den 1. Präsidenten (s.u.)
Gebühren: Für die Bestätigung des Champions und die Urkunde wird eine Gebühr von 25,00 € erhoben.

 

DEUTSCHER JUGEND-CHAMPION (Jugend-CAC)

Das Jugend-CAC wird nur in der Jugendklasse an den V1-Hund vergeben.
Es gibt keine Reserve-Anwartschaft.

Die Zuerkennung des Titels »DEUTSCHER JUGEND-CHAMPION« erfolgt auf Vorlage von 3 Anwartschaften auf das Jugend-CAC von 2 verschiedenen Richtern durch Kopien der entsprechenden Richterberichte ohne zeitliche Einschränkungen.

Wenn der vorgeschlagene Hund in derselben Ausstellung das BOB erlangt, zählt dieses Jugend-CAC doppelt.

Der Antrag muss durch den Besitzer des Hundes gestellt werden.
Für die Zuerkennung des Titels durch den IKFB
müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:
1. Formloser Antrag auf die Zuerkennung des Titels
2. Fotokopien der drei Richterberichte
3. Fotokopie der Ahnentafel des Hundes
4. Foto des Jugend-Champions in digitaler Form via Mail an den 1. Präsidenten (s.u.)
Gebühren: Für die Bestätigung des Jugend-Champions und die Urkunde wird keine Gebühr erhoben.

 

DEUTSCHER VETERANEN-CHAMPION (Veteranen-CAC)

Das Veteranen-CAC wird nur in der Veteranenklasse an den besten Veteran vergeben.
Es gibt keine Reserve-Anwartschaft.

Die Zuerkennung des Titels »DEUTSCHER VETERANEN-CHAMPION« erfolgt auf Vorlage von 3 Anwartschaften auf das Veteranen-CAC von 2 verschiedenen Richtern durch Kopien der entsprechenden Richterberichte ohne zeitliche Einschränkungen.

Wenn der vorgeschlagene Hund in derselben Ausstellung das BOB erlangt, zählt dieses Veteranen-CAC doppelt.

Der Antrag muss durch den Besitzer des Hundes gestellt werden.
Für die Zuerkennung des Titels durch den IKFB
müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:
1. Formloser Antrag auf die Zuerkennung des Titels
2. Fotokopien der drei Richterberichte
Gebühren: Für die Bestätigung des Veteranen-Champions und die Urkunde wird keine Gebühr erhoben.

 

Die Anträge sind einzusenden an:

  Axel Komorowski

Eichenallee 61
14050 Berlin

Mobil: 0172 - 327 04 59
E-Mail: praesident-1@ikfb.de 

 

 


 

 

 

 

English version

Kontakt Informationen

IKFB - Geschäftsstelle:
Gabriele van Hüth
Im Westerfeld 26
46459 Rees
Tel: +49 (0)28 51-96 53 34
E-Mail: geschaeftsstelle@ikfb.de
Zuchtbuchamt, Wurfveröffentlichungen + Deckrüden:
Dagmar Cansevin
Fasanengärten 16
71397 Leutenbach
Tel : +49 (0)71 95- 97 96 49
E-Mail: zuchtbuchamt@ikfb.de